Reitlehrer und Beritt

Jozsef Sebestyen

Er studierte in seinem ungarischen Heimatland an der Agraruniversität Keszthely, sowie an der Sportuniversität Budapest.

Er war:

  • mehrfacher regionaler Champion im Springen und in der Dressur
  • zweimal Platz II (1990, 1992)
    zweimal Platz III (1988, 1993) im ungarischen Dressurchampionat
  • 17 Jahre Leiter und Reitlehrer des staatl. Ungarischen Hengstdepots
  • jahrelanges Mitglied der nationalen Studenten-Military-Mannschaft Ungarns
    Military Studenten EM in Hannover 1973 (Platz VI / Mannschaft)
  • 16 Jahre Mitglied der ungarischen Dressurequipe und nominiert für die Olympischen Spiele in Barcelona und Atlanta

Mit selbst ausgebildeten Pferden hat er bis heute mehr als 60 Plätze (I – III) in der S-Dressur bis Grand Prix erritten.

Er hat die Befähigung, international bis S auszubilden. Diese Befähigung schließt ebenso die Möglichkeit ein, einzelne nationale Equipen zu betreuen.

Er ist seit 1994 Reitlehrer in Deutschland.

Bevor er im Dezember 2009 die Leitung der Reitschule des Reitvereins Würmtal übernahm, arbeite er als selbständiger Ausbilder und Reitlehrer im fränkischen Raum.
Neben den Schulstunden bietet er Beritt von Privatpferden sowie Einzelunterricht für Schul- und Privatpferdereiter bis zur schweren Klasse der Dressur an.